Volltextsuche

Darstellung

Darstellung verkleinern
Darstellung auf Browserstandard zurücksetzen
Wappen Rednitzhembach
Kunstweg-Rednitzhembach
  •  
     
  •  
     
  •  
     
  •  
     
  •  
     
  •  
     
  •  
     
Navigation
Navigation
Sie befinden sich hier:
Startseite | Rathaus & Politik | Gemeinde-News

Seiteninhalt

Informationsreihe über das Projekt LEADER - Teil 4

„Natur und Geschichte erleben in Rednitzhembach (Vormalige Bezeichnung: Qualifizierte Weiterentwicklung der „Mühlen- und Industriegeschichtstour“ auf Rednitzhembacher Gemeindegebiet)
 
Bereits in den Teilen 1 bis 3 wurde über die Fortschritte in der Planung der „Mühlen- und Industriegeschichtstour“, die über das Projekt LEADER in Zusammenarbeit mit dem Verein ErLebenswelt Roth e.V. realisiert werden soll, berichtet.
Mit dem 4. Teil beenden wir diese Reihe.
 
Naturspielplatz und Kneippbecken am Mainbach
Als letzte Maßnahmen im Rahmen des „LEADER-Projektes“ wollen wir Sie über den Naturspielplatz am Mainbach und das geplante Kneippbecken ebenfalls am Mainbach informieren.
 
Kurz hinter dem Areal der Freiwilligen Feuerwehr Rednitzhembach gibt es ja bereits einen Spielplatz. Dort soll nun als Ergänzung zum vorhandenen Angebot ein sogenannter Naturspielplatz geschaffen werden, der in eine ca. 90 Quadratmeter große elliptische Sandfläche integriert wird. Er soll über eine in einem Holzdeck befindliche Spielplatzpumpe, Wasserrinnen aus Holz, einen Wassertrog mit Wasserrad und einen Wasser-/Matschtisch verfügen. Daneben soll noch eine Rutsche das Spielangebot ergänzen.
Eine attraktive Aufenthaltsqualität wird durch einen Picknicktisch, Kalksteinblöcke mit Holzsitzauflagen, Fahrradständer und Baumneupflanzungen gewährleistet.
 
Etwas bachabwärts soll dann als weiteres Freizeitangebot ein Kneippbecken ebenfalls am Mainbach mit einer Größe von 7,60 x 2,70 Metern und einer Tiefe von 45-45 cm entstehen.
Stufenanlagen aus Kalkstein sollen hineinführen, die Wände werden ebenso aus Kalkstein gefertigt. Das Wasser wird mittels einer frostsicheren Tauchpumpe gefördert und läuft in den Mainbach ab. Zum Mainbach hin ist eine lange Bank aus Kalkstein als Begrenzung vorgesehen, die zum teil mit Holzsitzauflagen versehen wird.
Auch hier soll der Bereich um das Kneippbecken mit Picknicktisch, Fahrradständern und Baumpflanzungen ansprechend gestaltet werden.
 
Über den Beginn der Umsetzung dieser vorgestellten Planungen werden wir Sie selbstverständlich rechtzeitig im Bürgerbrief informieren.

Naturspielplatz
Naturspielplatz
Kneippbecken
Kneippbecken

Weitere Informationen

Hinweis

Die Inhalte werden von der Gemeinde Rednitzhembach gepflegt. Bei Fragen oder Anregungen bitte an die Gemeinde Rednitzhembach wenden.

Kontakt

Gemeinde Rednitzhembach
Rathausplatz 1
91126 Rednitzhembach
Tel.: 09122 692-0
Fax: 09122 692-143
E-Mail schreiben

© 2017 Rednitzhembach
made by cm city media GmbH